Der Finanzunternehmer Dr. Carsten Maschmeyer hat vor dem Landgericht Berlin erwartungsgemäß eine einstweilige Verfügung gegen den Filmbeitrag  „Der Drückerkönig und die Politik“ erwirken können.

Der Film war am vergangenen Mittwoch (12.01.2011) in der ARD ausgestrahlt worden.

Es ist dem Sender nun verboten, eine Filmszene weiter zu verbreiten, in welcher Panorama-Reporter Christoph Lütgert dem AWD Gründer in völlig unangemessener Weise nachstellt und ihn bedrängt.

Der NDR wird erwartungsgemäß Widerspruch gegen die Entscheidung einlegen.

Die "Panorama"-Redaktion hat nun eine entsprechende „Chronologie“ online gestellt, siehe http://daserste.ndr.de/panorama/aktuell/awd157.html, welche aber das angegriffene Bedrängen des Unternehmers kaum rechtfertigen kann.



Rechtsanwalt

Dr. Lars Jaeschke, LL.M.

Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz

Sie erreichen Herrn Dr. Jaeschke direkt unter

jaeschke@ipjaeschke.de

Kanzlei Gießen:

Wilhelm-Liebknecht-Strasse 35
35396 Gießen
Telefon: 0641 / 68 68 1160
Telefax: 0641 / 68 68 1161
E-Mail: mail@ipjaeschke.de

Zweigstelle Frankfurt am Main:

Theodor-Heuss-Allee 112
60486 Frankfurt
Telefon 069-667741-113
Telefax-Zentrale: 0641 / 68 68 1161
E-Mail: mail@ipjaeschke.de

Cookies: Um diese Internetseite optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwendet ipjaeschke.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen zu Cookies